Jerzer Turnierserie 2019

Marcel Kreuzweiß gewinnt Herzschlagfinale:

In diesem Jahr kam es in der Jerzer Turnierserie zu einem Herzschlagfinale. Mit dem letzten Turnier konnte Marcel Kreuzweiß dem bis dato führenden Christian Reymann den Titel noch vor der Nase wegschnappen. Dazu gewann er das 20. und letzte Turnier der Serie gegen eben jenen Christian Reymann.

Aber der Reihe nach: bei der Jerzer Turnierserie, also der vereinsinternen Meisterschaft, werden insgesamt 20 Turniere pro Jahr ausgespielt. Nach einem festgelegten System gibt es für jeden Platz unterschiedlich viele Punkte in der Turnierrangliste. Allerdings kommen nur die besten 10 Turniere in die Gesamtwertung. In dieser führte Christian Reymann vor dem letzten Turnier knapp vor Marcel Kreuzweiß. Die Konstellation war klar: wenn Christian Reymann gewinnt oder in der Endabrechnung besser als Marcel ist, wird er der Sieger sein. Nur wenn Marcel das letzte Turnier gewinnt oder in der Endabrechnung deutlich vor Christian landet, krönt er sich zum Sieger.

Beim letzten Turnier waren sechs Kicker anwesend. Im Halbfinale konnte Christian Reymann knapp mit 4:3 gegen Andreas Hofert gewinnen und zog so schon mal ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale konnte Marcel Kreuzweiß mit 5:2 Markus Schneztke bezwingen und folgte Christian ins Finale. Damit war die Sache klar. Der Sieger kann sich über den Gesamtsieg freuen. Dementsprechend wussten beide worum es ging. Marcel konnte anfänglich zwei Treffer erzielen und sah schon wie der sichere Sieger aus. Dann kämpfte sich Christian jedoch auf 1:2 und 2:3 heran. Am Ende fehlte ihm nur ein wenig Spielzeit und auch ein Quentchen Glück zum Ausgleich. Somit gewann Marcel Kreuwzeiß mit 3:2 nicht nur dieses Turneir sondern mit 118 Punkten und 6 gewonnenen Turniere auch die gesamte Turnierserie 2019 aufgrund der Punktgleichheit nur aufgrund der mehr gewonnenen Turniere.

Christan Reymann kam mit ebenfalls 118 Punkten und drei Turniersiegen auf Platz zwei und erreichte damit seine bisher beste Endplatzierung. Andreas Hofert wurde wie im letzten Turnier mit 96 Zählern Dritter und verwies Tobias Witte mit 95 Punkten und zwei Turniersiegen auf Platz vier. Daniel Otto kam mit 59 Punkten auf Platz fünf vor Michael Pfaffenrath, dem 34 Punkte und ein Turniersieg gelangen. Markus Schnetzke wurde mit 32 Punkten und einem Turniersieg Siebter. Die weiteren Platzierungen:

8. Frank Derkow 32 Punkte

9. Mike Witte 17 Punkte

10. Klaudia Witte 15 Punkte

11. Christoph Ihme 8 Punkte

12. Anna-Lena Witte 4 Punkte

13. Stefan Giesbrecht und Samira Müller mit je 2 Punkten.

Die neue Saison wird vermutlich am 04. Janur 2020 starten.