Virtueller 35. Friedrich-Wischhöferlauf 2021

Jerzer Tipp-Kicker laufen 57,7 km beim virtuellen 35. Friedrich-Wischhöferlauf 2021:

Wie in den vergangenen Jahren wollten wir vom TKV Jerze nicht nur beweisen, dass wir auf dem grünen Filz eine gute Figur machen, sondern auch auf der Laufstrecke. Daher laufen wir seit Jahren beim Friedrich-Wischhöferlauf des TuS Niedernwöhren (in der Nähe von Stadthagen beim Steinhuder Meer) mit. In Lauf- und Walkingstrecken von 1.150 m für die Kleinen und 3.650 m bzw. 11.550 m für die Großen kam dabei nicht nur jeder auf seine Kosten sondern auch erwartungsgemäß ins Schwitzen.

Auf der Strecke für die "Kleinen" war Sarah Wehrmaker unterwegs und holte dabei auch gleich den Sieg in Ihrer Altersklasse. Von allen 17 gestarteten Kindern über die Distanz belegte sie einen starken fünften Platz.

Auf der Walkingstrecke tummelten sich Andrea und Sabrina Werner. Letztere brachte die 3.650 m Strecke hochschwanger zu Ende. RESPEKT !!! Beide landeten schiedlich, friedlich bzw. verständlich im hinteren Drittel der 11 Teilnehmer.

Auf der 3.650 m Laufstrecke holte Markus Schnetzke mit Platz vier das beste Ergebnis. Aber auch Julia und Andreas Hofert sowie Sarah Schnetzke konnten am Ende sehr zufrieden sein.

Über die Königsdistanz von 11.550 m gingen mit Andreas Wehrmaker, Markus Schnetzke und Andreas Hofert drei Jerzer an den Start. Mit Platz 6 / 10 und 21 von 25 Startern konnten alle zufrieden sein.

In 5 Stunden und 44 Minuten und 3 Sekunden legten die Jerzer insgesamt 57,7 km zurück und taten gleich ein gutes Werk, da wir für jeden Starter des TKV Jerze bei diesem rein virtuellen Lauf Euro 10 an die Leichtathletikjugend des TuS Niedernwöhren spendeten.

Hoffentlich können wir in einem Jahr dann wieder live vor Ort sein und anstelle virtuell gemeinsam auf der Tartanbahn um Platzierungen kämpfen.