Erneuter Pokalerfolg für Tobias Witte in Kiel

Tobias Witte wird Zweiter bei 2. Kieler Stadtmeisterschaft und holt erneut Pokal:

Am 23.03.2019 machten sich mit Tobias Witte und Daniel Otto zwei Jerzer auf dem Weg in den hohen Norden nach Kiel. Denn dort war der Austragungsort der 59. Norddeutschen Einzelmeisterschaft (NDEM). Zum Leidwesen des Veranstalters waren für eine Sektionsmeisterschaft nur 52 Teilnehmer am Start.

 

In der ersten Runde wurden Fünfer und Sechser-Gruppen gespielt, wobei die ersten vier die nächste Runde erreichten. Während sich Tobias Witte für die zweite Runde qualifizierte, schaffte es Daniel Otto leider nicht, in den engen Partien zu punkten und schied damit bereits in der ersten Runde aus. Er nahm dann automatisch an der 2. Kieler Stadtmeisterschaft teil. In der zweiten Runde der NDEM erwischte es dann auch Tobias Witte in seiner Sechser-Gruppe. Damit waren beide Jerzer zumindest für die NDEM ausgeschieden. Auch Tobias nahm dann ebenfalls an der Kieler Stadtmeisterschaft teil. Die Endplatzierungen der Jerzer der NDEM werden kurzfristig bekanntgegeben. NDEM-Sieger wurde der Titelverteidiger Artur Merke aus Hirschlanden, der sich mit 3:1 im Finale gegen den Berliner Christian Kuch durchsetzte. Glückwunsch an beide Finalisten!

Damit ging es für beide Jerzer bei der 2. Kieler Stadtmeisterschaft um Punkte udn Tore. In der ersten Runde wurde ungewöhnlicherweise in zwei 7er-Gruppen gespielt. In dieser Runde musste bereits Daniel Otto ran. Bis Platz vier kamen alle in die zweite Hauptrunde. Er erwischte einen guten Start und gewann die ersten drei Spiele deutlich. Nur folgten darauf drei knappe Niederlagen. Am Ende schied er dann mehr als unglücklich mit 6:6 Punkten im Vierervergleich aus.

Tobias stoß in der zweiten Runde zum Turnier dazu. Mit vier Siegen und einem Unentschieden erreichte er souverän die Endrunde der besten 12 Spieler. Um hier ins Finale zu kommen, musste er sogar Gruppenerster werden. Tobias gewann alle Spiele und qualifizierte sich für das Finale.

Sein Finalgegner war der Herner Jens Schüring. Das Finale gestalte sich offen. Tobias schaffte es, ein 0:2 und ein 2:3 auszugleichen. Nach dem 3:3 passierte nicht mehr viel, so dass sich alle eigentlich auf eine Verlängerung einstellten. Doch mit dem Schlusspfiff schoss Schüring das 4:3 und sicherte sich so den sicherlich glücklichen Sieg. Trotzdem Glückwunsch an Tobias Witte für einen starken zweiten Platz und Glückwunsch natürlich auch an Jens Schüring als Sieger der 2. Kieler Stadtmeisterschaft 2019.

                                                                                                                                                                                                                           (Daniel Otto)